KSP Anschlusszubehör

Geberit Mapress-Pressfittinge

zum Verbinden der Rohre, Größe 28, mit integriertem Pressindikator und Verschlussstopfen zum Schutz vor Verschmutzung

  • aus galvanisch verzinktem, unlegiertem Karbonstahl
  • bis 120°C, bzw. mit anderem Konturdichtring bis 180°C verwendbar
  • auch in Edelstahl erhältlich

Meibes Flexible Edelstahl-Ringwellschläuche

zum Anschluss der Register an das Rohrleitungssystem. Auf Grund der Wärmeausdehnung der Deckenstrahlplatten sollten diese flexibel angeschlossen werden.

  • mit verschiedenen Gewinden erhältlich
  • in verschiedenen Durchmessern und Längen erhältlich

Simplex Muffen-Kugelhahn

Kugel-Absperrarmatur aus Pressmessing mit vollem Durchgang.

  • für horizontalen und vertikalen Einbau
  • mit beidseitigem Innengewinde, in ¾” bis 2″ erhältlich
  • verlängerter Griff für Isolierung, entsprechend Wärmeschutzverordnung

Simplex Strangregulierventil

Die Strangregulierventile mit schrägem Sitz ermöglichen ein genaues Regulieren der Heizkreisläufe. Sie erlauben dem Installateur ein exaktes Messen von Druckverlusten und Durchflussmengen und damit einen äußerst präzisen Abgleich der Stränge.

  • Funktionen: Regeln, Messen, Absperren, Entleeren
  • kann sowohl in Vorlauf- wie auch in Rücklaufleitung montiert werden
  • 40 Regelpositionen

Taconova TacoSetter Bypass

der Klassiker unter den Abgleichventilen. Das beliebte und verlässliche Original für den statischen hydraulischen Abgleich zeigt die Durchflussmenge über eine Skala direkt in seinem Bypass-Messkörper an.

  • Erforderliche Wassermengen werden exakt, bequem und stufenlos eingestellt
  • Direktes Ablesen des eingestellten Volumenstroms in l /min
  • Geringer Druckverlust, jederzeit nachregulierbar

Kotrbaty Mischstation

Projektbezogen zusammengestellte Mischstation inkl. Drei-Wegeventil mit Antrieb, elektronisch geregelter Pumpe, Rückschlagklappe, Filter, Kugelhähne, Thermometer, Manometer, Strangregulierventile etc.

  • wird auf Wunsch projektbezogen geplant und zusammengestellt

Sauter Heizungsregler Equiflex NRT 114

Der Equiflex NRT 114 ist ein kompakter außentemperatur- oder raumtemperaturgeführter Heizungsregler mit schaltenden Ausgängen zur Raumtemperatur- und / oder Vorlauftemperaturregelung. Er senkt z.B. im Automatikbetrieb durch Schaltbefehle der Wochenschaltuhr die Raumtemperatur während der Nacht ab.

  • für alle Gebäudearten geeignet
  • einfache Inbetriebnahme
  • automatische Umschaltung Sommerzeit/ Winterzeit

Sauter Strahlungsfühler EGS 100

zur Erfassung der Strahlungs- und Raum-Temperatur bei Deckenstrahlheizungen

  • In Abhängigkeit der Temperatur ändert sich der Widerstand der Messwiderstände. Ein Messwiderstandbefindet sich in der Halbkugel und erfasst die Strahlungstemperatur, der zweite Sensor misst im Gehäuse die Raumtemperatur. Mit der Reihenschaltung beider Sensoren wird ein Mittelwert aus beiden Temperaturen gebildet.

Siemens Elektronischer Raumthermostat RDG 100 T/H (Heizung/Kühlung)

Der RDG 100 ist ein elektronischer Raumthermostat, der es Ihnen gestattet, die für Sie ideale Raumtemperatur einzustellen. Der Thermostat bietet Komfort-, Energiespar- und Schutzbetrieb und verfügt über einen Auto-Timer mit 8 programmierbaren Schaltuhren.

  • automatische oder manuelle Umschaltung zwischen Heiz- und Kühlbetrieb
  • Anzeige der aktuellen Raumtemperatur oder des Sollwerts in °C und/oder °F
  • Tastensperre (automatisch oder manuell) u.v.m.

Siemens Anlegetemperaturfühler QAD

zum Erfassen der Temperatur an der Rohrleitung.

  • für das Regeln und Begrenzen der Vorlauftemperatur
  • für das Begrenzen der Rücklauftemperatur

Siemens Kabeltemperaturfühler QAP

Der Kabelfühler wird zum Erfassen der Raumtemperatur und zum Umschalten von Heiz- auf Kühlbetrieb und umgekehrt verwendet, auch als Rohranlegefühler oder Tauchfühler verwendbar.

Siemens Kondensationswächter QXA

zum Überwachen der Kondensatbildung in Gebäuden mit Kühldecken oder Lüftungs-, Klima- und Heizungsanlagen. Der Kondensationswächter wird überall dort eingesetzt wo Kondensation an der Oberfläche verhindert werden muss:

  • zur Verhinderung von Kondensation an Kühldecken
  • zur Verhinderung von Kondensation an kritischen Stellen in HLK-Anlagen oder Gebäuden
  • als Betauungsschalter